.: IHK ´08 :.

STRUKTURALES

 
Der Bonner Künstler, Max Fischer, zeigt u.a. aktuelle großformatige Farbflächenmalerei, bei denen durch die Konfrontation mit einer Ordnungsstruktur, neue Dimensionen und Qualitäten entstehen. Die intensive Auseinandersetzung von Raum, Licht und Farbe in mehrfachen Schichtungen bilden dabei die atmosphärische Grundlage. Max Fischer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Kunst in der Arbeitswelt.
Schon seit vielen Jahren arbeitet er dabei intensiv mit Innenarchitekten.
Seine Erfahrungen zeigen immer wieder, dass Kunst in der Arbeitswelt für alle Beteiligten viele positive Aspekte in sich birgt.

Die anregende Wirkung auf Mitarbeiter sowie auf Kunden und Besucher verändern das Bewusstsein für das Unternehmen und können eine neue Identifikation erzeugen, die über das übliche Geschäftliche hinausgeht.
Kunst kann, sofern es sich um ein überzeugendes Kunstkonzept handelt, Signale des Erfolgs und Geschmacks aussenden; Beides gute Botschaften, nicht nur in der Geschäftswelt!

So betrachtet kann Kunst durchaus auch wirtschaftlicher Gewinn sein.
Die Kunstvermittlungsagentur artpromotion Bonn bietet hierbei Beratung und erstellt auf Wunsch auch Kunstraumkonzepte auf Mietbasis.
Durch das neue entwickelte Konzept entstehen innerhalb des Bildes verschiedene Einzelelemente, deren Dialog mit den großflächigen Gestaltungslinien einen sehr dynamisch, komplexen Gesamteindruck im Raum entstehen lassen.
Zur Ausstellungseröffnung lädt Michael Swoboda, Hauptgeschäftsführer der IHK Bonn/Rhein-Sieg alle Kunst- und Kulturinteressierte ein. Die Einführung hält Frau Dr. Gabriele Uelsberg, Direktorin Rheinisches Landesmuseum des LVR.